Verwenden von Kürbisformen: Erfahren Sie mehr über das Wachsen von Kürbissen in Formen

Verwenden von Kürbisformen: Erfahren Sie mehr über das Wachsen von Kürbissen in Formen Möchtest du nächstes Halloween [1] etwas anderes mit deinen Kürbissen machen ? Warum nicht eine andere, sehr unkürbisartige Form ausprobieren? Durch den Anbau geformter Kürbisse erhalten Sie Kürbislaternen, die in aller Munde sind, und es ist im Grunde so einfach, wie Ihre Kürbisse wachsen zu lassen [2] . Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachsen geformter Kürbisse in Kürbisformen zu erfahren.

Wie man einen Kürbis in einer Form anbaut

Der Anbau von geformten Kürbissen erfordert zwei Dinge: eine Form in der Form, die Ihr Kürbis haben soll, und Zeit.

Du solltest eine Form wählen, die etwas größer ist als die geschätzte reife Größe deines Kürbisses, damit sie nicht durchplatzt und du sie immer noch herausziehen kannst, ohne deine Form zu beschädigen.

Beginnen Sie mit dem Prozess, wenn Ihr Kürbis noch ein anständiges Wachstum vor sich hat und er problemlos in seine Form passen kann. Das Züchten von Kürbissen in Formen ermöglicht praktisch jede Form, die Sie sich vorstellen, aber eine gute Starterform ist ein einfacher Würfel.

Gute Materialien sind Holz, gehärtetes Glas oder stabiler Kunststoff. Du kannst deine eigene Form herstellen, eine im Handel erhältliche kaufen oder alle hohlen, stabilen Behälter, die du hast, wiederverwenden. Ein dicker Eimer oder Blumentopf könnte für eine interessante Kegel- oder Zylinderform sorgen.

Wachsende Kürbisse in Formen

Wenn Ihr Kürbis noch unreif ist, schieben Sie ihn vorsichtig in Ihre Form und achten Sie darauf, dass er nicht von der Ranke abbricht. Wenn es wächst, bleibt es nicht unbedingt in der Form, also spanne ein oder zwei Streifen Klebeband über die offene Seite, damit es nicht herauskommt.

Gießen Sie Ihren Kürbis regelmäßig und füttern Sie ihn einmal pro Woche mit einem wasserlöslichen Dünger [3] .

Ihr Kürbis sollte wachsen, um die Form der Form auszufüllen. Sobald es eng an den Seiten der Form anliegt, aber noch bewegt werden kann, heben Sie es heraus – Sie wollen nicht, dass es stecken bleibt!

Lassen Sie ihn orange werden, wenn er es noch nicht getan hat, schneiden Sie dann den Kürbis von der Ranke und stellen Sie ihn aus!

Einen Kürbis auf ein Spalier pflanzen: Tipps zur Herstellung eines Kürbisspaliers

Wenn Sie schon einmal Kürbisse angebaut haben [1] oder in einem Kürbisbeet waren, wissen Sie, dass Kürbisse Platzfresser sind. Aus genau diesem Grund habe ich nie versucht, meine eigenen Kürbisse anzubauen, da unser Gemüsegarten begrenzt ist. Eine mögliche Lösung für dieses Dilemma könnte darin bestehen, Kürbisse vertikal anzubauen. Ist es möglich? Können Kürbisse an Spalieren wachsen? Lassen Sie uns mehr erfahren.

Können Kürbisse an Spalieren wachsen?

Oh ja, mein Gärtnerkollege, einen Kürbis auf ein Spalier zu pflanzen, ist kein dummer Vorschlag. Tatsächlich ist vertikales Gärtnern [2] eine aufkeimende Gartentechnik. Mit der Zersiedelung der Städte geht im Allgemeinen weniger Platz mit immer kompakteren Wohnungen einher, was bedeutet, dass winzige Gartenflächen vorhanden sind. Für weniger als große Gartengrundstücke ist vertikales Gärtnern die Antwort. Der vertikale Anbau von Kürbissen (sowie anderer Feldfrüchte) verbessert auch die Luftzirkulation, was Krankheiten vorbeugt und einen einfachen Zugang zu Früchten ermöglicht.

Vertikales Gärtnern funktioniert gut bei einer Reihe anderer Feldfrüchte, einschließlich Wassermelonen [3] ! Okay, Picknicksorten, aber trotzdem Wassermelone. Kürbisse benötigen 10 Fuß (3 m) oder sogar längere Ausläufer, um ausreichend Nährstoffe für die Entwicklung von Früchten bereitzustellen. Wie bei der Wassermelone sind die kleineren Sorten die beste Wahl, um einen Kürbis auf einem Spalier zu pflanzen, wie zum Beispiel:

  • ‚Jack sei klein‘
  • ‚Kleiner Zucker‘
  • ‚Eisig‘

Das 10-Pfund (4,5 kg) ‚Autumn Gold‘ funktioniert auf Gittern, die mit Schlingen getragen werden, und ist perfekt für eine Halloween-Kürbislaterne [4] . Sogar bis zu 25 Pfund (11 kg) schwere Früchte können mit Kürbisreben gespaliert werden, wenn sie richtig gestützt werden. Wenn Sie genauso fasziniert sind wie ich, ist es Zeit zu lernen, wie man ein Kürbisgitter herstellt.

Wie erstelle ich ein Kürbisgitter

Wie bei den meisten Dingen im Leben kann das Erstellen eines Kürbisgitters einfach oder so komplex sein, wie Sie es möchten. Die einfachste Stütze ist ein vorhandener Zaun. Wenn Sie diese Option nicht haben, können Sie einen einfachen Zaun aus Bindfäden oder Draht bauen, der zwischen zwei Holz- oder Metallpfosten im Boden gespannt wird. Stellen Sie sicher, dass die Pfosten ziemlich tief sind, damit sie die Pflanze und die Früchte stützen.

Rahmengitter ermöglichen es der Pflanze, an zwei Seiten hochzuklettern. Verwenden Sie 1 × 2- oder 2 × 4-Holz für ein Rahmengitter aus Kürbisreben. Sie können sich auch für ein Tipi-Spalier entscheiden, das aus stabilen Stangen (5 cm dick oder mehr) besteht, die oben mit einem Seil fest zusammengebunden und tief in den Boden eingelassen sind, um das Gewicht der Rebe zu tragen.

Sie können auch schöne Metallgitter kaufen oder Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, um ein gewölbtes Gitter zu schaffen. Was auch immer Ihre Wahl ist, bauen und installieren Sie das Spalier, bevor Sie die Samen pflanzen, damit es sicher an Ort und Stelle ist, wenn die Pflanze zu wachsen beginnt.

Binden Sie die Ranken mit Stoffstreifen oder sogar Plastiktüten an das Spalier, wenn die Pflanze wächst. Wenn Sie Kürbisse anbauen, die nur 2,5 kg wiegen, brauchen Sie wahrscheinlich keine Schlingen, aber für alles über diesem Gewicht sind Schlingen ein Muss. Tragetücher können aus alten T-Shirts oder Strumpfhosen hergestellt werden – etwas, das leicht dehnbar ist. Binden Sie sie mit den wachsenden Früchten im Inneren sicher an das Spalier, um die Kürbisse beim Wachsen zu wiegen.

Ich werde dieses Jahr definitiv versuchen, ein Kürbisgitter zu verwenden; Tatsächlich denke ich, dass ich meinen Spaghetti-Kürbis , den man unbedingt haben muss, [5] auch auf diese Weise pflanzen könnte. Mit dieser Technik sollte ich Platz für beides haben!

Informationen und Pflege zum Erdnusskürbis und Erfahren Sie, ob Erdnusskürbis essbar ist

Glücklicherweise hat der Erbstück-Wahnsinn die Mainstream-Produkte erreicht, und Sie werden jetzt eher auf einzigartiges Gemüse stoßen, das zuvor unerreichbar war, es sei denn, Sie finden es auf einem Bauernmarkt oder in Ihrem eigenen Gemüsebeet. Das Finden und Kaufen von alten Sorten [1] ist einfacher geworden, aber es geht immer noch nichts über den Anbau eigener Sorten. Ein solches Beispiel ist der Anbau von Erdnusskürbissen – wirklich ein einzigartiges und köstliches Kürbisexemplar.

Was ist ein Erdnusskürbis und ist Erdnusskürbis essbar?

Also, was ist ein Erdnusskürbis? Erdnusskürbis ( Cucurbita maxima  ‚Galeux d’Eysine‘) ist eine Erbstück-Kürbissorte, die sich durch ihre charakteristischen erdnussartigen Wucherungen auszeichnet, die das Äußere ihrer rosafarbenen Rinde pfeffern. Sicherlich einzigartig aussehend, manche mögen sagen, dass die „Erdnüsse“ eigentlich eine Ansammlung von überschüssigem Zucker im Fruchtfleisch des Kürbises sind.

Überschüssiger Zucker, fragen Sie? Ja, Erdnusskürbis ist mehr als essbar; das Fruchtfleisch ist süß und köstlich. Diese warzigen Ausstülpungen ergeben ein extrem süßes Fruchtfleisch, das sich für die Verwendung in Desserts wie Pasteten, Brot und Käsekuchen eignet.

Auch als „Galeux d’Eysine“ bekannt, sagt uns eine zusätzliche Erdnusskürbis-Info, dass es sich um eine 220 Jahre alte Erbstücksorte und möglicherweise eine Kreuzung zwischen einem Hubbard -Kürbis [2] und einer unbekannten Kürbissorte handelt. Da es sich um ein Erbstück und nicht um eine Hybride handelt, ist es möglich, Samen vom Erdnusskürbis für die Pflanzung im folgenden Jahr aufzubewahren.

Wie man Erdnusskürbispflanzen anbaut

Der Anbau von Erdnusskürbispflanzen benötigt, wie alle Kürbisse [3] , viel Platz. Der Kürbis selbst wiegt zwischen 4,5 und 5,4 kg. Wie bei anderen Winterkürbissen [4] werden die Pflanzen einjährig angebaut. Diese Kürbisse sind nicht frosttolerant und benötigen Bodentemperaturen zwischen 60-70 F. (15-21 Grad C) für die Keimung.

Erdnusskürbisse sollten in vollem Sonnenlicht in gut entwässernden, feuchtigkeitsspeichernden Böden mit ap H zwischen 6,0 und 6,5 [5] angebaut werden .

Bereiten Sie ein 6 x 6 Fuß (1,8 x 1,8 m) großes Gartengrundstück vor und ändern Sie es je nach pH-Wert nach Bedarf. Legen Sie vier oder fünf Erdnuss-Kürbiskerne in einer Tiefe von 2 cm in die Erde; Stellen Sie sicher, dass die Bodentemperaturen [6] im späten Frühjahr mindestens 65 ° F (18 ° C) erreicht haben. Wenn Sie mehrere Erdnusskürbispflanzen pflanzen, stellen Sie sicher, dass die Samen mindestens 3 Fuß (90 cm) voneinander entfernt in Reihen von 5 Fuß (1,5 cm) voneinander entfernt sind. Die Samen leicht mit Erde bedecken und gut wässern.

Mit etwa 5 cm Rindenmulch bedecken, um den wachsenden Kürbissen einen Bereich zu bieten, in dem sie sich über dem feuchten Boden ausruhen können. was zu Fäulnis führen kann. Gießen Sie die Erdnusskürbisse einmal pro Woche mit 2 Zoll (5 cm) Wasser für Ton- oder Lehmböden oder zweimal pro Woche mit 1 Zoll (2,5 cm) Wasser für Sandböden. Halten Sie den Bereich um das Kürbiskraut herum frei, um Schädlingsverstecke und die Ausbreitung von Krankheiten zu minimieren.

Die Reifung dauert zwischen 100 und 105 Tagen. Ernten Sie die Erdnusskürbisse vor dem ersten harten Frost. Schneiden Sie sie von der Ranke ab und lassen Sie 2 Zoll (5 cm) des Stiels am Kürbis hängen. Lassen Sie sie zwei Wochen lang in einem gut belüfteten Bereich mit Temperaturen von etwa 80 ° F (26 ° C) aushärten. Jetzt sind sie bereit, in jede erdenkliche kulinarische Delikatesse verwandelt zu werden, und können auch über einen längeren Zeitraum (bis zu drei Monate) gelagert werden.

Auswahl von Halloween-Kürbissen: Tipps zur Auswahl des perfekten Kürbisses

(Autor von The Garden Crypt: Exploring the Other Side of Gardening [1] )

Kürbisse sind die Ikonen der Halloween-Dekoration. Die Auswahl von Kürbissen ist jedoch nicht immer so einfach, es sei denn, Sie wissen, wonach Sie suchen. Dieser Artikel kann dabei helfen, damit Sie den besten Kürbis für Ihre Situation auswählen können.

Halloween-Kürbis-Auswahl

Kürbisse [2] sind eines der beliebtesten Symbole von Halloween und repräsentieren nicht nur die Herbsternte, sondern auch Halloween-Dekoration. Die alte irische Tradition, Kürbisse in Kürbislaternen zu schnitzen, was früher mit großen Rüben gemacht wurde [3] , wird noch heute fortgesetzt.

Schauen Sie während der Halloween-Saison fast überall hin und Sie werden sie mit Sicherheit sehen; Kürbisse, die mit lächelnden oder finsteren Gesichtern, einige ohne Gesicht, durch die Landschaft faulenzen.

Kürbisse gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Sie reichen auch in der Farbe vom klassischen Orange über Gelb, Grün und sogar Weiß. Die Auswahl von Kürbissen für Halloween ist keine leichte Aufgabe, besonders wenn Sie Kürbisse zum Schnitzen suchen. Während die meisten Menschen nichts weiter wollen als einen gewöhnlichen Kürbis für ein einfaches geschnitztes Design, möchten andere, dass ihre Kürbisse ein Statement abgeben. Das sind diejenigen, die nach dem perfekten Kürbis suchen, wenn es so etwas gibt. Dies sind die Leute, die die Halloween-Dekoration auf die Spitze treiben, aber alles mit viel Spaß und mit außergewöhnlichen Ergebnissen.

Wie man einen Kürbis für Halloween auswählt

Um die Auswahl von Halloween-Kürbissen zu erleichtern, ist es immer hilfreich, eine allgemeine Vorstellung von ihrem Verwendungszweck zu haben. Wirst du sie schnitzen? Wenn ja, sollte die Art des Designs der Größe und Form des Kürbisses entsprechen. Zum Beispiel erfordert Ihr Design möglicherweise einen hohen und schmalen Kürbis im Gegensatz zu einem kleineren runden. Kleine und mittelgroße Kürbisse eignen sich gut für die traditionelleren Jack-o‘-Lantern-Gesichter. Komplexere Designs erfordern jedoch möglicherweise einen größeren Kürbis, daher ist es wichtig, den perfekten Kürbis dafür auszuwählen.

Geschnitzte Kürbisse können Ihrer Halloween-Dekoration Dramatik verleihen. Erstellen Sie eine Vielzahl von Kürbislaternen und verteilen Sie sie über den Garten. Setzen Sie sie in Bäume. Stecken Sie sie zwischen Pflanzen im Garten. Vergessen Sie nicht, sie nach Einbruch der Dunkelheit anzuzünden, um diesen ominösen Effekt zu erzeugen.

Vielleicht schnitzen Sie nicht. Das ist okay. Kürbisse können einfach zu ästhetischen Zwecken verwendet werden. Auch diese sehen toll verstreut oder entlang von Gehwegen und Veranden platziert aus.

Was auch immer der Zweck ist, hier sind einige Tipps zum Kürbispflücken, die Ihnen dabei helfen sollen, die Halloween-Kürbisauswahl stressfreier zu gestalten:

  • Kürbisse sollten keine sichtbaren Blutergüsse oder andere unregelmäßige Flecken aufweisen. Gequetschte Kürbisse können die Zeit verkürzen, die Sie haben, um damit anzugeben, also denken Sie bei der Auswahl daran.
  • Versuchen Sie, Halloween-Kürbisse zu wählen, die glatt und gleichmäßig sind. Diese sitzen in der Regel besser. Natürlich, wenn Sie nur Kürbisse für andere Halloween-Dekorationen als das Schnitzen auswählen, wird dies wahrscheinlich kein großes Problem sein.
  • Sobald Sie die perfekten Kürbisse für all Ihre Dekorationsbedürfnisse ausgewählt haben, sollten Sie darauf achten, sie nicht zu beschädigen, bevor Sie nach Hause kommen. Kürbisse an den Stielen aufzuheben ist nicht wirklich eine gute Idee und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Stiele abbrechen.

Kürbisse und Halloween gehen Hand in Hand. Die Auswahl von Kürbissen für Halloween muss jedoch nicht stressig sein. Das Planen Ihres Designs und das Kennenlernen verschiedener Kürbissorten im Voraus kann den Prozess oft sowohl unterhaltsam als auch einfach machen.

Previous Post
Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.